Nachspiel zum Winterlied Leise rieselt der Schnee

So wie man ein Vorspiel zu seinem Lied machen kann, kann man sein Klavierspiel auch mit einem Nachspiel aufpeppen. Das Nachspiel ist eine Art Bonusstück für das Publikum und trägt zu einem ganzheitlichen Erlebnis des Liedes bei – mit einem klaren Anfang und einem klaren Ende.

Ein Nachspiel kann sowohl kurz als auch lang sein. Das Nachspiel, das ich für dich vorbereitet habe, ist sehr kurz und nur 2 Takte lang. Wenn dir das zu kurz ist, kannst du ja versuchen daran weiter zu komponieren.

Ebenso wie das Vorspiel mit hohen, hellen Tönen begann, beginnt auch das Nachspiel sozusagen hoch oben in den schneereichen Wolken. Und auch das Nachspiel besteht aus Tönen und Rhythmen, die du bereits aus dem Lied kennst. Du kannst das Nachspiel hier herunterladen und sofort loslegen.

Leise rieselt der Schnee

Aber hey… da hat sich ja eine schwarze, traditionelle Note in die Noten der linken Hand eingeschlichen. Diese Art der Noten wird eigentlich erst in Band 3 eingeführt. Die Note heißt F und liegt ganz tief am unteren Ende des Klaviers, sogar noch tiefer als die Ananas. Es ist die letzte Taste auf der Tastenschablone, 2 Töne tiefer als die Ananas.

Tastenschablone Klavier

Das Video zum Nachspiel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Video laden

Der Webshop ist geöffnet

Je schneller du loslegst, desto mehr Weihnachtslieder kannst du bis Weihnachten spielen. Sollte dir das Weihnachtsbuch noch fehlen, kannst du es hier im Webshop bestellen. Es enthält u.a. folgende Lieder: In der Weihnachtsbäckerei, O Tannenbaum, Lasst uns froh und munter sein und weitere 24 Weihnachtsklassiker.

Serienangebot 2018
"Hänschen klein" zum Downloaden
progress-bar
Melde dich für den Newsletter an und Du erhältst gleich nach der Anmeldung die Lieder "Hänschen klein & Heile, heile Segen" aus Band 1 und zusätzlich einen Ausschnitt der Tastenschablone gratis als PDF.
Liebe Grüße Pernille Holm Kofod (Musikpädagogin und Autorin)