Musikschule & Musikunterricht

Klavierspiel & Spaß ist eine Klavierschule für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Die Bücher werden sowohl zu Hause in der Familie als auch zusammen mit einem Klavierlehrer oder in der Musikschule verwendet. Klavierspiel & Spaß basiert auf pädagogischen Prinzipien, die sich in erster Linie an der Welt der Kinder orientieren.

3-Stufen-Modell plus Weihnachtsband

Die Serie von Klavierspiel & Spaß besteht aus 3 Bänden plus einem Weihnachtsban. Jeder Band baut dabei auf den jeweils vorgehenden Band auf.

Lerntreppe mit Figuren

Der Zeithorizont

Die Zeit die ein Kind für das jeweilige Buch aufbringen sollte, ist individuell unterschiedlich. Viele Kinder können jedoch Band 1 in ca. 4 Monaten durchspielen. Das zeigt auch, wie einfach es ist mit Klavierspiel & Spaß Klavier spielen zu lernen. Ältere Kinder sind in der Regel die Schnellsten, da ihr Gehirn für das Lernen besser entwickelt ist als das eines 4-Jährigen.

Die motiviertesten Kinder im schulpflichtigen Alter spielen in 1 – 1 ½ Jahren alle 3 Bände durch. Das schafft ein Kind von 4 Jahren natürlich nicht.

Improvisieren ist ausdrücklich erlaubt

Man muss die Lieder keinesfalls streng der Reihenfolge nach spielen. Gibt es beispielsweise ein paar Lieder, die das Kind nicht spielen will, kann man diese problemlos überspringen, denn Klavierspiel & Spaß ist flexibel und enthält eine große Auswahl an Liedern. Kinder sind unterschiedlich und lernen daher auch unterschiedlich. Daher möchte die Autorin und Musikpädagogin Pernille Holm Kofod alle Klavierlehrer dazu auffordern, sich von den verschiedenen Aufgaben und Spielen inspirieren zu lassen und diese gegebenenfalls auszubauen und den individuellen Bedürfnissen ihrer Schüler anzupassen.

Figuren als Eselsbrücke zum Notenlernen

Ohne Zweifel stellen die traditionellen schwarzen Notenköpfe eine universelle Musiksprache dar und deshalb dient die Figurenwelt von Klavierspiel & Spaß nur als Werkzeug, um schneller mit waschechten Liedern brillieren zu können und die Freude am Klavierspielen zu erlangen. Hierin besteht die Berechtigung der Figuren.

Während das Kind in Band 1 die Feinmotorik der Hände trainieren soll, kommt es in Band 2 in Form der musikalischen Aufgaben bereits in Berührung mit den schwarzen Noten. In Band 3 hat das Kind dann schon so gut Klavier spielen gelernt, dass es ganz leicht von der Figurenwelt in die Welt der schwarzen Noten übergehen und sogar schon Klavierstücke auf höherem Niveau spielen kann.

Band 1 – Für Kinder, Eltern & Groβeltern
Band 2 – Klavier lernen für Kinder
Band 3 – Von der Figur zur Note
Weihnachtslieder zum Klavierspielen lernen
Newsletter Klavierspiel & Spass

Weiterlesen …

Das lernst Du in
Band 1

Das lernst Du in
Band 2

Das lernst Du in
Band 3

Das lernst Du im
Weihnachtsband