Pernille Holm Kofod

Die skandinavische Lehrmethode – ein ernsthaftes Spiel

Es war zweifellos die skandinavische Herangehensweise an das Lernen, die mich zu Klavierspiel & Spaß inspiriert hat. Skandinavien ist dafür bekannt, dass sich Lernen und Spielen nicht gegenseitig ausschließen müssen, sondern durchaus Hand in Hand gehen können.

Wenn Kinder Wissen und Fähigkeiten durch Spielen, Kreativität und Geschichten erzählen erwerben, wird alles viel lebendiger und greifbarer und passt damit zum Wesen eines Kindes. Ich nenne dies ein “ernsthaftes Spiel”! Darunter verstehe ich ein Spiel, dem ein übergeordneter Plan, eine Idee sowie eine Richtung zugrunde liegt. Klavierspiel & Spaß ist gänzlich auf Grundlage dieser skandinavischen Denkweise entstanden.

Newsletter Klavierspiel & Spass

Wenn der Erwachsene und das Kind in mir verschmelzen

Ich habe es schon immer gemocht zu spielen. Aber erst als ich selbst Kinder bekam, habe ich mich wieder an die Spiele meiner Kindheit erinnert, auch an die Spiele, die ich auf dem Klavier spielte. In der Serie von Klavierspiel & Spaß verschmelzen daher die Erfahrungen, die ich als Kind gemacht habe und mein Wissen/meine Erfahrungen als Erwachsener zu dem, was ich als „ernsthaftes Spiel“ bezeichne.

Erfahrungen als Klavierlehrerin

Pernille Holm Kofod, 1971 in Dänemark geboren, studierte Musikwissenschaft und arbeitet seit vielen Jahren mit Musikpädagogik – sowohl als Klavierlehrerin als auch als Chordirigentin.

Das Lehren und Unterrichten macht ihr besonders viel Spaß und sie liebt es, die Fantasie und das Vorstellungsvermögen von Kindern zu fördern.

Angaben zur Autorin

Pernille Holm Kofod ist außerdem Gründerin des Musikverlages Edition Doremi ApS mit dem sie neben der Klavierschule Klavierspiel & Spaß auch das dänische und schwedische Pendant Klaverleg und Pianolek herausgegeben hat.